Company News

5. Okt 2021

Innovationspreise von Juniper Research: Digitale Bezahllösungen von G+D gewinnen erneut

München, 5. Oktober 2021 – Juniper Research hat zwei Lösungen von Giesecke+Devrient (G+D) mit dem „Future Digital Award for Payment Innovation“ ausgezeichnet. Das QR-Code-basierte Bezahlsystem für mobile Zahlungen und die Zahlungsplattform für Wearables von G+D haben in ihrer jeweiligen Kategorie den ersten Preis erlangt. Damit zeichnet Juniper Research bereits das zweite Jahr in Folge G+D zweifach mit den Future Digital Awards aus und unterstreicht dadurch die führende Rolle des Unternehmens auf dem Markt für digitale Bezahllösungen.

Juniper Research ist das führende Markforschungsunternehmen im Bereich digitaler Finanzdienstleistungen. Mit seinen Future Digital Awards würdigt es seit 2008 jährlich in unterschiedlichen Kategorien die innovativsten und effektivsten Technologielösungen. Die Auszeichnungen gehen an Unternehmen, die herausragende Beiträge für ihre Branche geleistet haben und die weitere Entwicklung ihrer Märkte maßgeblich beeinflussen werden.

In diesem Jahr erhielt die Lösung Convego Pearl for Mobile von Giesecke+Devrient (G+D) den Platinum Award in der Kategorie „Best QR Code Payment Offering“ und damit die höchstmögliche Auszeichnung. Convego CloudPay eSE, die Zahlungsplattform von G+D für Wearables wurde in der Kategorie „Wearable Payment Innovation“ ebenfalls mit dem Platinum Award gewürdigt. Beide Lösungen basieren auf G+Ds bewährtem und skalierbarem Portfolio für digitale Zahlungen und sorgen für ein sicheres und bequemes Bezahlen im Alltag.

Mit Convego Pearl for Mobile können Unternehmen, die geschlossene Zahlungssysteme nutzen – wie etwa der Einzelhandel, Schnellrestaurants, Tankstellen und andere Branchen – ihre eigenen QR-Code-basierten Prepaid- und Treueprogramme anbieten. Dank der QR-Codes zahlen Kunden einfach und bequem mit ihrem Mobiltelefon, auch dann, wenn das Gerät nicht NFC-kompatibel ist. Es werden lediglich die Handykamera und der Bildschirm benötigt. Das gibt Händlern die Möglichkeit, einen äußerst breiten Kundenkreis und eine stärkere Kundenbindung zu erreichen.

Convego CloudPay eSE ermöglicht Konsumenten durch den Einsatz von Tokenization-Technologie ein sicheres kontaktloses Bezahlen mit Wearables verschiedenster Formfaktoren. Dank der Verbindungen zu Netzwerk-Zahlungssystemen wie VISA und Mastercard und einem erweiterten Token-Lebenszyklus-Management können die Nutzer alltägliche Zahlungen jederzeit, überall und mit jedem Wearable-Gerät tätigen.

Beide Lösungen sind bereits in vielen Ländern erfolgreich im Einsatz. So setzt beispielsweise der führende chinesische Tankstellenbetreiber PetroChina das Closed-Loop-Payment-System hinter der Mobile-First-Lösung Convego Pearl for Mobile an 20.000 Tankstellen für tägliche Verbrauchertransaktionen ein. Convego CloudPay eSE wird unter anderem vom Schweizer Uhrenhersteller Swatch eingesetzt: SwatchPAY kann Konsumenten auf diese Weise sichere und kontaktlose Zahlungen für ihre schicken Wearables bereitstellen.

„Wir freuen uns außerordentlich über die erneuten Auszeichnungen durch Juniper Research. Sie belegen unsere Rolle als Innovationsführer, wenn es darum geht, Bezahlvorgänge zu vereinfachen und abzusichern“, sagt Jukka Yliuntinen, Head of Digital Payment Solutions bei G+D. „Die wiederholte Auszeichnung von Convego CloudPay eSE bestärkt uns in unserem Innovationsbestreben, einen Wearable-Enablement-Service bereitzustellen, bei dem eine sichere End-to-End-Lösung mit herausragender Beratung kombiniert wird. Der Platinum Award für Convego Pearl for Mobile zeigt, wie wichtig es heute ist, Einzelhändlern eine möglichst bequeme und einfache Zahlungslösung für ihre Kunden anbieten zu können.“

„G+D verfügt über eine Reihe innovativer Zahlungslösungen mit verschiedenen Formfaktoren. Sowohl Convego Pearl for Mobile als auch Convego CloudPay eSE wurden von der Jury für ihr disruptives Potenzial ausgezeichnet“, so Nick Maynard, Lead Analyst bei Juniper Research. „Wir sind überzeugt, dass G+D die Erfahrung und Verbindungen hat, diese Lösungen weiter auszubauen und damit entsprechende Erfolge zu erzielen.“

Über Giesecke+Devrient

Giesecke+Devrient (G+D) ist ein weltweit tätiger Konzern für Sicherheitstechnologie mit Hauptsitz in München. Als Partner von Organisationen mit höchsten Ansprüchen schafft G+D mit seinen Lösungen Vertrauen und sichert essentielle Werte. Die innovative Technologie des Unternehmens schützt physisches und digitales Bezahlen, die Konnektivität von Menschen und Maschinen, die Identität von Personen und Objekten sowie digitale Infrastrukturen und vertrauliche Daten.

G+D wurde 1852 gegründet. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 2,31 Milliarden Euro. G+D ist mit 74 Tochtergesellschaften und Gemeinschaftsunternehmen in 32 Ländern vertreten. Weitere Informationen: www.gi-de.com.

Kontakt

Giesecke+Devrient
Christoph Lang
Pressesprecher
Corporate Communications
Tel: +49 89 4119-2164
E-Mail: christoph.lang@gi-de.com

​PR-COM
Andrea Alton
Senior Account Management
Tel: +49 89 59997-705
E-Mail: andrea.alton@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info