Company News

28. Sep 2021

IntraFind: Fünf Must-haves für die erfolgreiche Website-Suche

München, 28. September 2021 – Eine gute Webseite muss nicht nur gut aussehen, sondern Informationen auch leicht zugänglich machen. Die Suchfunktion spielt dabei eine zentrale Rolle. Welche Eigenschaften eine gute Website-Suche haben sollte, erklärt Suchspezialist IntraFind.

Unternehmen machen sich oft zu wenig oder gar keine Gedanken über die Suchfunktion auf ihren Webseiten und verwenden meist die rudimentäre Standardsuche des Content-Management-Systems – sehr zum Leidwesen der Besucher. Dabei kann eine ordentliche Suche die Besuchsdauer erhöhen und die Konversionsrate verbessern. Webmaster sollten zudem bedenken: User, die schnell und einfach an die gesuchten Informationen gelangen, kommen auch gerne wieder. Die folgenden fünf Features sorgen für eine sehr gute User Experience bei der Suche auf Webseiten.

1. Benutzerfreundliche Suche

Das Wichtigste an einer Suchfunktion – neben den Ergebnissen natürlich – ist die Benutzerfreundlichkeit. Zu einer guten User Experience gehört, dass die Suchfunktion sofort auffindbar ist. Auch die Bedienung sollte für jeden leicht von der Hand gehen und entsprechend barrierefrei sein. Mit dem Klick auf das Such-Icon öffnet der Besucher auf mobilen Endgeräten bestenfalls direkt die Tastatur für die Eingabe des Suchbegriffs, das spart Zeit und ist intuitiver. Zur erleichterten Handhabung der Suche trägt zudem eine automatische Vervollständigung des zu findenden Begriffs bei, idealerweise mit mehreren Vorschlägen. Die automatische Korrektur von Tippfehlern bei Eingaben ist ebenfalls ein wichtiges Feature. Zu guter Letzt sollte die Suche auch flott sein: Im Web des 21. Jahrhunderts ist Schnelligkeit ein Muss.

2. Suche mit Mehrwert – und KI

Eine gute Suchfunktion zeigt passende Ergebnisse zum Suchbegriff. Eine hervorragende Suche hingegen bietet den Besuchern einen echten Mehrwert. Nützliche Suchtechnologie ist nicht nur in der Lage, Suchbegriffe zu analysieren und passende Inhalte zu präsentieren. Sie mengt den Ergebnissen auch Treffer für verwandte Suchbegriffe sowie dazu passende Inhalte bei und kann ergänzende Informationen zur Suche visuell in einem Knowledge Graph bereitstellen. Darüber hinaus sorgt künstliche Intelligenz dafür, dass die relevanten erwarteten Treffer oben in der Trefferliste stehen. Vor allem die Zielgruppe und das eigene Portfolio sollten Betreiber von Webseiten dabei im Auge behalten: Große Konzerne benötigen andere Suchmechanismen auf ihrer Corporate Website als Webshops oder Nachrichtenportale. Ist die Suche auf die Zielgruppe und deren Informationsbedarf zugeschnitten, bietet sie einen größeren Mehrwehrt als jede standardisierte Textsuche. Zudem sollte die Suchtechnologie skalierbar sein, da das Konvolut von Inhalten mit der Zeit oft größer wird. Viele Suchsysteme machen ab einem gewissen Content-Umfang schlapp.

3. Quellenübergreifende Suche

Webseiten sind selten in sich geschlossene Systeme. Die meisten Homepages greifen auf externe Informationsquellen wie Bilddatenbanken oder PIM (Product Information Management)-Systeme zurück, um dem User Inhalte zu präsentieren. Gerade größere Unternehmen haben zudem Tochtergesellschaften mit eigenen Homepages oder dedizierte Webseiten für Produkte. Essentiell ist für die Suche daher, dass sie quellenagnostisch ist, also auf diese unterschiedlichen Ressourcen zugreifen kann. Dafür braucht sie Schnittstellen, die in sämtliche potenzielle Informationsquellen integrierbar sind.

4. Multimediale Suche

Die meisten Internetauftritte sind multimedial. Selbst Autoren von Blogbeiträgen fügen ihrem textuellen Content in der Regel mindestens ein Bild und vielleicht ein eingebettetes Video hinzu. Die Suchfunktion auf der Webseite sollte daher ebenfalls multimedial sein sowie Inhalte auch basierend auf Metadaten finden und zuordnen können.

5. Multilinguale Suche

Moderne Suchmaschinen greifen nicht nur auf mehrere Quellen und Inhaltsformate zu, sondern kommen auch mit möglichst vielen Sprachen zurecht. Oft betreiben Unternehmen entweder mehrere Sprachversionen der gleichen Homepage oder unterschiedliche Webseiten je nach adressiertem Sprachraum. So oder so muss die Suchfunktion, um bestenfalls alle potenziellen Besucher abzuholen, multilingual sein. Wenn sie dann noch in allen angebotenen Sprachen eine ähnlich hochwertige Auswahl an Ergebnissen bietet, ist sie genau richtig.

„Eine gute Suchfunktion auf der Webseite ist das A und O für Unternehmen“, erläutert Franz Kögl, Vorstand bei IntraFind. „Internetnutzer sind von Suchmaschinen wie Google, Bing oder DuckDuckGo verwöhnt und erwarten einen ähnlichen Service auch auf anderen Webseiten. Durch eine gute Suche maximieren Unternehmen die Verweildauer, die Konversionen und die Rückkehrrate der Webseitenbesucher – und schöpfen so echten Wert für das Geschäft.“

Über IntraFind Software AG

IntraFind ist ein Spezialist für Enterprise Search und Künstliche Intelligenz mit Hauptsitz in München. Mit seinen Lösungen unterstützt das Softwareunternehmen seit über 20 Jahren Organisationen jeder Größe dabei, ihre strukturierten und unstrukturierten Daten zu durchsuchen, zu verknüpfen und zu analysieren – unabhängig davon, in welcher Quelle diese gespeichert sind. Dafür setzt IntraFind auf eine komplette Bandbreite an KI- und Machine-Learning-Verfahren sowie Natural Language Processing. Mit diesen Technologien ermöglicht das Unternehmen nicht nur relevante Such- und Analyseergebnisse aus großen Datenbeständen, sondern auch die Automatisierung und Digitalisierung dokumentenbasierter Prozesse. Zu den zahlreichen namhaften Kunden von IntraFind zählen unter anderem BMW, Rolls Royce, Rohde & Schwarz, die Bundeswehr, die BaFin und Regionalträger der deutschen Rentenversicherung. Mehr Informationen: www.intrafind.com

Pressekontakt

IntraFind Software AG
Andrea Papperger
Landsberger Straße 368
80687 München
Telefon: +49 89 3090446-0
E-Mail: presse@intrafind.com
Internet: https://www.intrafind.com

PR-COM Gesellschaft für strategische Kommunikation mbH
Sabrina Drescher
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Telefon: +49 89 59997-801
E-Mail: sabrina.drescher@pr-com.de
Internet: https://www.pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info