Company News

Quelle: KIOXIA
22. Mrz 2022

KIOXIA präsentiert neue PCIe-5.0-SSDs für Unternehmens- und Hyperscale-Rechenzentren

Die neue CD8-Serie verbessert die Leistung im Vergleich zu SSDs der vorherigen Generation um rund 14 Prozent.

 Düsseldorf, 22. März 2022 Die KIOXIA Europe GmbH hat die zweite Generation ihrer SSDs mit PCIe-5.0-Interface-Technologie (1) vorgestellt. Die neuen NVMe-SSDs der CD8-Serie für Rechenzentren sind für Hyperscale-Rechenzentren und serverbasierte Arbeitslasten in Unternehmen optimiert und arbeiten mit der Schnittstellen-Technologie PCIe 5.0, die die Bandbreite gegenüber PCIe 4.0 von 16 auf 32 Gigatransfers pro Sekunde (GT/s) verdoppelt. Die CD8-Serie steht ab sofort für Kundenevaluierungen zur Verfügung.

Basierend auf der fünften Generation der BiCS-FLASH-3D-Flash-Speichertechnologie von KIOXIA nutzt die CD8-Serie einen proprietären Controller und eine Firmware, die an die Kundenbedürfnisse angepasst werden kann. Untergebracht ist die Technik in einem Gehäuse mit einem Formfaktor von 2,5 Zoll (2) und einer Höhe von 15 mm.

Die CD8-Serie entspricht zudem den Spezifikationen PCIe 5.0, Datacenter NVMe SSD 2.0 des Open Compute Project (OCP) sowie NVMe 1.4 und eignet sich besonders für High-Performance Computing, KI-Anwendungen, Caching Layer sowie Finanzhandel und -analysen.

„Wir erwarten, dass sich PCIe 5.0 in den nächsten zwei bis drei Jahren zur dominierenden Schnittstelle entwickeln wird“, erklärt Paul Rowan, Vice President SSD Marketing und Engineering bei der KIOXIA Europe GmbH. „Mit der Einführung der CD8-Serie ist KIOXIA in der privilegierten Lage, Kunden schon früher bei ihrem Umstieg auf PCIe 5.0 unterstützen zu können.“

Weitere Merkmale sind unter anderem:

  • Leseintensive 1DWPD-Dauerleistungsmodelle mit Kapazitäten von 960 GB bis 15,36 TB für den Einsatz in Hyperscale- und serverzentrierten Workloads.
  • Gemischt genutzte 3DWPD-Dauerleistungsmodelle sind mit Kapazitäten von 800 GB bis 12,8 TB erhältlich.
  • Bis zu 1,25 Mio. zufällige Lese-IOPS und ein sequentieller Lesedurchsatz von 7,2 GB/s, was im Vergleich zur Vorgängerversion eine Verbesserung von ca. 14 % darstellt (3).
  • Zu den Sicherheitsoptionen gehören Sanitize Instant Erase (SIE) und Self-Encrypted Drive (SED) (4).

Anmerkungen

1: KIOXIA CD7 E3.S Serie, Stand: 9. November 2021. KIOXIA-Umfrage.

2: „2,5 Zoll“ steht für den Formfaktor der SSD. Es gibt keine Auskunft über die physische Größe des Laufwerks.

3: Vergleich des 1DWPD-Modells mit der vorherigen Generation der CD7-Serie von KIOXIA.

4: Die Verfügbarkeit von Sicherheits-/Verschlüsselungsoptionen kann je nach Region abweichen.

* Die Musterlaufwerke sind für Testzwecke bestimmt. Die Spezifikationen der Musterlaufwerke können von den Modellen der Serienlaufwerke abweichen.

* Definition der Kapazität: KIOXIA definiert ein Megabyte (MB) als 1.000.000 Byte, ein Gigabyte (GB) als 1.000.000.000 Byte und ein Terabyte (TB) als 1.000.000.000.000 Byte. Das Betriebssystem eines Computers hingegen erfasst die Speicherkapazität mithilfe von Zweierpotenzen für die Definition von 1 GBit (= 230 Bits = 1.073.741.824 Bits), 1 GB (= 230 Byte = 1.073.741.824 Bits) bzw. 1 TB (= 240 Byte = 1.099.511.627.776 Byte) und zeigt daher weniger Speicherkapazität an. Die verfügbare Speicherkapazität (inklusive der Beispiele für verschiedene Mediendateien) hängt von der Dateigröße, der Formatierung, den Einstellungen, der Software und dem Betriebssystem und/oder vorinstallierten Softwareanwendungen oder Medieninhalten ab. Die tatsächliche formatierte Kapazität kann variieren.

Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten entsprechen den besten Werten, die in einer spezifischen Testumgebung von der KIOXIA Corporation erzielt wurden. Die KIOXIA Corporation garantiert weder Lese- noch Schreibgeschwindigkeiten in bestimmten Geräten. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten können abhängig vom benutzten Gerät und der einschlägigen Dateigröße variieren.

* Die folgenden Marken-, Dienste- und/oder Firmennamen – PCIe – NVMe – wurden nicht von KIOXIA Europe GmbH oder von Tochtergesellschaften der KIOXIA Gruppe beantragt, eingetragen, erstellt und/oder stehen nicht im Eigentum derselben. Sie können jedoch von Dritten in verschiedenen Gerichtsbarkeiten beantragt, eingetragen oder erstellt worden sein und / oder sich im Eigentum Dritter befinden und sind daher vor unbefugter Nutzung geschützt.

Alle weiteren Firmen-, Produkt- und Dienstnamen können Marken ihrer jeweiligen Unternehmen sein.

Über KIOXIA Europe

Die KIOXIA Europe GmbH (ehemals Toshiba Memory Europe) ist die europäische Tochtergesellschaft der KIOXIA Corporation, dem weltweit führenden Anbieter von Flashspeichern und Solid-State-Laufwerken (SSDs). Von der Erfindung des Flashspeichers bis hin zur Entwicklung der BiCS FLASH 3D Flash-Speichertechnologie gilt KIOXIA als Pionier auf dem Gebiet innovativer Speicherlösungen und -diensten. Der innovative 3D-BiCS-FLASH-Speicher prägt die Zukunft der Speicherung in Anwendungen mit hoher Speicherdichte, darunter moderne Smartphones, PCs, SSDs, Automotive und Rechenzentren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.KIOXIA.com.

Weitere Informationen

KIOXIA Europe GmbH
Hansaallee 181
40549 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 368 77-0
E-Mail: KIE-support@Kioxia.com

Pressekontakte

​PR-COM GmbH
Angela Gräßer
Tel: +49 (0) 89 59997 805
E-Mail: angela.graesser@pr-com.de

KIOXIA Europe GmbH
Lena Hoffmann
Tel: +49 (0) 211 36877 382
E-Mail: lena1.hoffmann@Kioxia.com

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info