Company News

CM8100 – das jüngste Familienmitglied der mehrfach ausgezeichneten Konsolenserver von Opengear.(Quelle: Opengear)​
7. Jun 2022

Opengear: Der neue CM8100 Console Manager vereinfacht das Gerätemanagement von Rechenzentren im großen Maßstab

Slough, UK, 7. Juni 2022 – Opengear, ein Unternehmen von Digi International und Anbieter von Out-of-Band (OOB)-Managementlösungen, hat mit dem CM8100 eine neue Familie an Konsolenmanagern eingeführt. Das jüngste Mitglied der mehrfach ausgezeichneten Konsolenserver von Opengear bietet eine umfassende Lösung, die den bestehenden Smart-OOB-Funktionen NetOps-Möglichkeiten hinzufügt und damit die Vernetzung der IT vereinfacht. Die Plattform erlaubt einen stabilen und sicheren Remote-Zugriff auf Infrastrukturgeräte, während gleichzeitig Sicherheit und Automatisierung verbessert werden. 

Die Opengear-Plattform und CM8100 erweitern den Konsolenzugriff um moderne Automatisierungsfunktionen. Mit der neuen Lösung kann das IT-Team aus der Ferne Geräte bereitstellen, verwalten und reparieren. Ein Remote-Zugriff ist selbst bei einer komplexen Infrastruktur möglich, das schließt Switche, Router, PDUs, Firewalls und andere kritische Rechenzentrumskomponenten ein. Darüber hinaus bauen die CM8100-Appliances sichere VPN-Tunnel zur Vernetzung von IT-Mitarbeitern mit entfernt installierten Geräten auf. Dies erlaubt den lokalen Zugriff auf Ethernet- und RS-232-Konsolenanschlüsse über Standard-UTP-Patchkabel. Die zuverlässige Verbindung von CM8100 steht entweder IT-Mitarbeitern oder Anwendungen zur Konfiguration von verwalteten Geräten zur Verfügung.

Die wichtigsten Eckdaten der CM8100-Reihe:

  • Host für bis zu 48 verwaltete Geräte mit seriellem Anschluss
  • Hardware-basiertes Sicherheitsmodul TPM 2.0 für Datenverschlüsselung und sicheres Booten
  • REST-API-basierte Firmware mit offener Architektur, die Automatisierungstools, Docker und Python-Scripting unterstützt
  • Viermal schneller als die Vorgängergeneration bei gleichzeitiger Beibehaltung des energieeffizienten und passiv gekühlten Betriebs (bis zu 50 °C)
  • Dual-AC-Netzteile mit unabhängiger Überwachung und Alarmierung

„Die IT-Infrastruktur muss belastbar und einfach zu verwalten sein, ohne sich auf das Netzwerk zu verlassen, um das Netzwerk zu verwalten“, betont Gary Marks, Präsident von Opengear. „Egal, ob IT-Teams neue Geräte in Betrieb nehmen, vorhandene Geräte verwalten oder Ausfälle beheben müssen, sie müssen von überall aus einen stabilen Zugriff auf das Netzwerk haben. Unabhängig vom Zustand des Produktionsnetzwerks bietet CM8100 von Opengear den Technikern die zuverlässige Remote-Konnektivität, die sie für ihre erfolgreiche Arbeit benötigen. Es ist ein weiterer Meilenstein in unserer langen Reihe von Lösungen, die Ingenieuren helfen, die heutigen Herausforderungen wie Reiseanforderungen, Sicherheitseinschränkungen und fehlende Konnektivität zu überwinden.“

Und weiter: „Fast jedes Unternehmen kennt die Situation, wenn um 3 Uhr morgens das Telefon wegen eines ausgefallenen Servers oder Netzwerkgeräts klingelt. Es kann aber zeitaufwendig und teuer sein, wenn man deswegen zu einem Rechenzentrum oder einem entfernt gelegenen Standort fahren oder sogar fliegen muss. Mehr als die Hälfte der IT-Ausfälle kostet über 100.000 US-Dollar. Netzwerkprobleme müssen also schnell behoben werden. Wenn die Techniker jedoch nicht aus der Ferne auf das Netzwerk zugreifen können und keine Übersicht haben, treffen sie ohne die richtigen Hilfsmittel oder Ersatzgeräte an Ort und Stelle ein. Mit der Opengear-Plattform haben die IT-Mitarbeiter die Möglichkeit, das Problem aus der Ferne feststellen zu können, und auch über den Zugriff, um Ausfälle aus der Ferne zu beheben, was viel Zeit und Ressourcen einspart.“

Weitere Informationen zur CM8100-Reihe unter https://opengear.com/products/cm8100-console-server​.

​Über Opengear​

Opengear, ein Unternehmen von Digi International, bietet einen sicheren, zuverlässigen Zugriff sowie eine Automatisierung für kritische IT-Infrastrukturen, selbst bei Netzwerkausfällen. Durch die Bereitstellung, Orchestrierung und Remoteverwaltung von Netzwerkgeräten mithilfe innovativer Software und Appliances können IT-Mitarbeiter ihre Rechenzentren und Remote-Netzwerkstandorte zuverlässig und effizient managen. Weltweit vertrauen Unternehmen aus den Bereichen Finanzen, digitale Kommunikation, Einzelhandel und Fertigung auf die Business-Continuity-Lösungen von Opengear. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Jersey (USA) und Forschungs- und Entwicklungszentren im Silicon Valley (USA) und in Brisbane (Australien). Opengear wurde im Dezember 2019 von Digi International übernommen. Weitere Informationen finden Sie unter www.opengear.com.

Kontakt​

PR-COM GmbH
Natascha Hass
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel.: 089-59997-700
natascha.hass@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info