Company News

28. Apr 2021

Red Hat präsentiert neue Managed Cloud Services für die nächste Generation Cloud-nativer Applikationen

Neues Angebot an vollständig gehosteten und verwalteten Cloud-Services erweitert die Auswahlmöglichkeit für Unternehmen beim offenen Hybrid-Cloud-Computing und unterstützt bei der Reduzierung der Komplexität und der Maximierung der IT-Investitionen 

Red Hat Summit, 28. April 2021 – Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, erweitert sein Open-Hybrid-Cloud-Technologieportfolio um neue Managed Cloud Services. Red Hat OpenShift API Management, Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka und Red Hat OpenShift Data Science sind mit dem Ziel konzipiert, eine vollständig verwaltete und optimierte Benutzererfahrung zu bieten, wenn Unternehmen Cloud-native Anwendungen in hybriden Umgebungen erstellen, bereitstellen, verwalten und skalieren. Diese Services sind eng mit Red Hat OpenShift Dedicated integriert und tragen dazu bei, die betriebliche Komplexität moderner IT-Umgebungen zu reduzieren, ohne die Produktivität der Entwickler zu beeinträchtigen. Sie bieten einen gemeinsamen Satz von Funktionen über die gesamte Bandbreite offener Hybrid-Cloud- und Multi-Cloud-Umgebungen hinweg.

2020 hat gezeigt, wie wichtig der Hybrid-Cloud-Betrieb für CIOs und IT-Verantwortliche ist, vor allem, wenn sie mit einer wachsenden Anzahl neuer Services konfrontiert sind und gleichzeitig bestehende Infrastrukturen pflegen müssen. Um der neuen Realität gerecht zu werden, wünschen sich Kunden und Partner eine hohe Flexibilität bei der Integration von Technologien, um jede Anwendung überall ohne zusätzlichen Aufwand und ohne Komplexität bereitstellen zu können. Mit den neuen grundlegenden Cloud-Services können Unternehmen die Betriebsverantwortung und -unterstützung an Red Hat übergeben und Anwendungen der nächsten Generation entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf der Verteilung von Daten und dem API-gesteuerten Zugriff liegt.

Zu den neuen Services gehören:

  • Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka, um das Erstellen, Erkennen und Verbinden von Echtzeit-Datenströmen zu erleichtern, unabhängig davon, an welchem Ort sie existieren.
  • Red Hat OpenShift Data Science, um Unternehmen eine Möglichkeit zu bieten, Modelle für Machine Learning (ML) schneller zu entwickeln, zu trainieren, zu testen und in ein containerfähiges Format zu exportieren.
  • Red Hat OpenShift API Management, das die Time-to-Value beschleunigt und die Betriebskosten für die Bereitstellung von API-first-, Microservices-basierten Anwendungen reduziert.

Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka

Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka basiert auf dem Open-Source-Projekt Apache Kafka und ermöglicht Entwicklungsteams, Streaming-Daten einfacher in ihre Anwendungen einzubinden. Beim Design von Hybrid-Cloud-Anwendungen bilden Datenströme eine elementare Komponente für die Erfassung, Kommunikation und Verarbeitung von Events für moderne, verteilte Anwendungsarchitekturen. Echtzeit-Daten sind ein entscheidender Bestandteil funktionaler Hybrid-Cloud-Anwendungen und bieten eine unmittelbare digitale Erfahrung – und zwar unabhängig vom Ort, an dem ein Service bereitgestellt wird. Als vollständig verwalteter und gehosteter Kafka-Service ermöglicht es Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka Entwicklern, sich schneller auf die Konzeption besserer Anwendungen zu konzentrieren. Sie müssen sich dabei nicht mit den zugrunde liegenden Anforderungen der Datenerfassung und -verarbeitung beschäftigen.

Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka ist ab sofort als Developer Preview verfügbar; die allgemeine Verfügbarkeit wird im Laufe dieses Jahres erwartet. Weitere Informationen zu Red Hat OpenShift Streams for Apache Kafka gibt es unter https://www.redhat.com/en/blog/introducing-red-hat-openshift-streams-apache-kafka.

Red Hat OpenShift Data Science

Red Hat OpenShift Data Science baut auf dem Open-Source-Projekt Open Data Hub auf und ermöglicht das schnellere Entwickeln, Trainieren und Testen von Machine-Learning-Modellen, ohne die damit verbundenen Infrastrukturherausforderungen. Red Hat OpenShift Data Science implementiert gängige Data-Science-Tools als Grundlage einer AI-as-a-Service-Plattform, die mit ausgewählten Partner-Cloud-Services integriert ist, darunter ISV-Lösungen vom Red Hat Marketplace.

Red Hat OpenShift Data Science ist in einer Beta-Version als Add-on zu OpenShift Dedicated und Red Hat OpenShift Service on AWS verfügbar; die allgemeine Verfügbarkeit wird im Laufe dieses Jahres erwartet. Weitere Informationen zu Red Hat OpenShift Data Science finden sich unter https://www.redhat.com/en/blog/introducing-red-hat-openshift-data-science.

Red Hat OpenShift API Management

Red Hat OpenShift API Management bietet ein vollständiges API-Lebenszyklusmanagement für Red Hat OpenShift Dedicated und Red Hat OpenShift Service on AWS. Die Kombination aus verwaltetem Betrieb und nativer OpenShift-Integration ermöglicht Unternehmen, sich auf die Innovation und Entwicklung bei der Erstellung, Verwaltung und Skalierung von API-first-, Microservices-basierten Anwendungen zu fokussieren – anstatt auf die Infrastruktur. Red Hat OpenShift API Management bietet Unternehmen darüber hinaus die Möglichkeit, ihr eigenes API-Management-Programm aufzubauen. Dabei können sie den Zugriff kontrollieren, die Nutzung überwachen, gemeinsame APIs teilen und ihre gesamte Anwendungslandschaft über eine einzige DevOps-Pipeline weiterentwickeln.

Red Hat OpenShift API Management ist ab sofort als Add-on zu Red Hat OpenShift Dedicated und auf Red Hat OpenShift Service on AWS verfügbar. Weitere Informationen zu Red Hat OpenShift API Management unter https://www.redhat.com/en/blog/introducing-red-hat-openshift-api-management.

Red Hat OpenShift: flexible, verwaltete Innovation in der Open Hybrid Cloud

Die neuen Managed-Cloud-Services basieren auf dem bestehendem Angebotsportfolio von Red Hat OpenShift, das selbst- und vollständig verwaltetes Kubernetes in führenden Public Clouds umfasst. Kunden und Partner von Red Hat können damit eine offene Hybrid-Cloud-Strategie auf Basis der branchenführenden Enterprise-Kubernetes-Plattform umsetzen, unabhängig von ihren On-Premises-Infrastruktur- und Personalressourcen. Red Hat OpenShift Dedicated ist eine vollständig verwaltete Anwendungsentwicklungsplattform, die auf Amazon Web Services (AWS) oder Google Cloud gehostet wird. Sie umfasst das Management und die Integration von technologischen Komponenten der weltweit führenden Linux-Plattform für Unternehmen, Red Hat Enterprise Linux, sowie Services wie Networking oder Monitoring, um die betriebliche Komplexität zu reduzieren und Entwickler bei der schnelleren Erstellung, Bereitstellung und Ausführung Cloud-nativer Anwendungen zu unterstützen. Durch die Anbindung von OpenShift Dedicated an das Rechenzentrum können Unternehmen eine sicherere und flexiblere Hybrid-Cloud-Strategie mit minimalen Infrastruktur- und Betriebskosten umsetzen. Unterstützt durch ein globales Site Reliability Engineering (SRE) Team bietet OpenShift Dedicated eine Plattform für die Anwendungsentwicklung, die die Integration und Verwaltung von Services im gesamten Stack ermöglicht. Unternehmen können sich damit auf die Differenzierung und Innovation konzentrieren und müssen sich nicht um die Verwaltung ihrer Anwendungsplattform kümmern. Weitere Informationen zu OpenShift Dedicated unter https://www.openshift.com/products/dedicated/.

Zusätzlich zu OpenShift Dedicated sind Red Hat OpenShift on IBM Cloud, Red Hat OpenShift Service on AWS und Microsoft Azure Red Hat OpenShift als gemeinsam verwaltete und unterstützte OpenShift-Services verfügbar, auf die über eine native Cloud-Konsole der jeweiligen Cloud-Anbieter zugegriffen werden kann. Die Services sind darauf ausgelegt, den betrieblichen Aufwand zu reduzieren und Unternehmen in die Lage zu versetzen, schnell Anwendungen bereitzustellen, die einen Mehrwert bieten und gleichzeitig die Einhaltung regulatorischer Vorschriften unterstützen.

Value-Added-Services für Kunden und Partner von Red Hat 

Durch die Nutzung eines Managed-Services-Ansatzes für wichtige Anwendungs-, Daten- und Plattform-Cloud-Services treiben Unternehmen wie Andreani, Audi, Japan Research Institute, Pelayo und VINCI Energies Innovationen voran, reduzieren den operativen Aufwand und erreichen eine größere Skalierbarkeit für ihre Cloud-nativen Anwendungsumgebungen mit Red Hat Managed Cloud Services.

Mit dem neuen Angebot von Red Hat können Partner, ISVs und Systemintegratoren (SIs) ihren Kunden neue Value-Added-Services anbieten. Unternehmen können diese Services in Verbindung mit den Angeboten von Technologiepartnern nutzen, einschließlich der über den Red Hat Marketplace verfügbaren Lösungen, die auf Red Hat OpenShift getestet, zertifiziert und unterstützt werden.

Zitate

Matt Hicks, Executive Vice President, Products and Technologies, Red Hat
„Um die Vorteile der offenen Hybrid Cloud in vollem Umfang zu nutzen, müssen IT-Verantwortliche die von ihnen benötigten Technologien in dem für sie sinnvollen IT-Footprint einsetzen können. Die Managed Cloud Services von Red Hat beseitigen effektiv viele Barrieren, die Unternehmen bisher davon abgehalten haben, das volle Potenzial der Hybrid Cloud auszuschöpfen. Wir glauben, dass die Beseitigung des üblichen Aufwands für die Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen bei den Kunden eine Aufbruchstimmung auslösen und eine Zukunft der vielfältigen Möglichkeiten eröffnen wird.“

Stephen O’Grady, Principal Analyst, RedMonk
„Viele Unternehmen, die die Geschwindigkeit ihrer Anwendungsentwicklung erhöhen wollen, möchten die operative Belastung ihrer Entwicklungsteams verringern, indem sie Managed Cloud Services nutzen. Damit können sie sich auf den geschäftlichen Erfolg konzentrieren, anstatt wertvolle Ressourcen für das Infrastrukturmanagement aufzuwenden. Mit Red Hat OpenShift und einem kuratierten, eng integrierten Set von Services, das über mehrere Clouds verteilt ist, will Red Hat seinen Kunden genau dies ermöglichen.“

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de.

Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this press release may constitute „forward-looking statements“ within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements provide current expectations of future events based on certain assumptions and include any statement that does not directly relate to any historical or current fact. Actual results may differ materially from those indicated by such forward-looking statements. The forward-looking statements included in this press release represent the Company’s views as of the date of this press release and these views could change. However, while the Company or its parent International Business Machines Corporation (NYSE:IBM) may elect to update these forward-looking statements at some point in the future, the Company specifically disclaims any obligation to do so. These forward-looking statements should not be relied upon as representing the Company’s views as of any date subsequent to the date of this press release.

###

Red Hat, Red Hat Enterprise Linux, the Red Hat logo and OpenShift are trademarks or registered trademarks of Red Hat, Inc. or its subsidiaries in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries.

Pressekontakt

PR-COM GmbH
Kathleen Hahn
Sendlinger-Tor-Platz 6
D-80336 München
Tel. 089-59997-763
Fax: 089-59997-999
kathleen.hahn@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info