Company News

Sridhar Iyengar, Managing Director von Zoho Europe: „Deutschland ist ein strategischer Kernmarkt für Zoho.“ (Quelle: Zoho)
13. Sep 2022

Zoho steigert Deutschlandgeschäft um 60 Prozent

Essen/Frankfurt am Main, 13. September 2022 – Das globale Technologie-Unternehmen Zoho verzeichnet ein deutliches Wachstum in Deutschland und plant weitere Investitionen. Durch die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Essen verstärkt die Marke ihre Präsenz, um das Kundengeschäft weiter auszubauen. 

Zoho hat auf der Kundenkonferenz „Zoholics“ in Frankfurt angekündigt, sein Team in Deutschland bis Ende nächsten Jahres zu verdoppeln. Ein wichtiger Schritt für den Wachstumskurs war die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Essen. Außerdem sollen durch die von Zoho ins Leben gerufene „Transnational Localism“-Initiative neue Arbeitsplätze entstehen. Dazu unterhält das Unternehmen Zweigstellen (Spoke) in ländlichen Gebieten, die über eine Geschäftszentrale (Hub) in einer größeren Stadt in der Region miteinander in Verbindung stehen. Nach diesem Hub-and-Spoke-Modell entstehen moderne Arbeitsplätze auch fernab von Wirtschaftsmetropolen.

Neben der Verstärkung der lokalen Teams hat das Partner-Ökosystem von Zoho eine große Bedeutung für die Wachstumspläne. Die Partner konzentrieren sich neben dem Software-Vertrieb auch auf Anpassungen und Implementierungen und bilden sich in kostenlosen Online-Schulungen ständig weiter.

Zu den zahlreichen in Deutschland gewonnenen Neukunden gehören unter anderem die Fraport Skyliners, Hessens größter Basketball-Bundesliga-Club. Um Prozesse zusammenzuführen und zu automatisieren, nutzen die Skyliners mittlerweile knapp 15 Zoho Apps. Durch Anwendungen für CRM, E-Mail-Kampagnen, Umfragen, digitale Unterschriften, Team-Messenger und viele mehr konnte das Unternehmen deutlich an Arbeitszeit gewinnen, nachvollziehbare Strukturen schaffen und Kunden durch übersichtliche Datenbanken gezielt ansprechen. Seitdem hat sich unter anderem die Öffnungsrate des Newsletters vervierfacht und die Zahl der Dauerkartenbesitzer ist von 60 auf 75 Prozent hochgeschnellt.

Auch Sides, einer der führenden Anbieter von Restaurant- und E-Commerce-Software in Europa, sowie das Schweizer Uhren- und Schmuckhaus Gübelin nutzen bereits verschiedene Apps aus der Zoho-One-Suite, um ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.

Zoho wird in Europa weiterhin in die lokale Wirtschaft investieren, um das Wachstum in weniger entwickelten Gebieten zu unterstützen und digitale Kompetenzen zu fördern. Zu einer der wirkungsvollsten Initiativen in Deutschland gehört die Zusammenarbeit mit der Studentenorganisation AIESEC, um junge Talente zu fördern. Die AIESEC ist eine globale Plattform für junge Menschen, die ihr Führungspotenzial durch praktische Programme verschiedenster Art entwickeln können. Über eine Kooperation mit dem BVMW bietet Zoho zudem Unternehmen in der Frankfurter Region seine Unterstützung für Digitalisierungsprojekte an.

„Deutschland ist nach wie vor ein strategischer Kernmarkt für uns und verfügt über ein großes ungenutztes Wachstumspotenzial“, betont Sridhar Iyengar, Managing Director von Zoho Europe. „In einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld erhöhen wir unsere Investitionen in Deutschland. Zoho befindet sich seit 26 Jahren in Privatbesitz und unser Geschäftsmodell erlaubt es uns, den Markt langfristig zu betrachten und Stabilität zu gewährleisten, weil wir nicht auf Fusionen oder die Rendite externer Investoren angewiesen sind.“

Über Zoho 

Mit mehr als 55 Applikationen in fast allen wichtigen Geschäftskategorien, einschließlich Vertrieb, Marketing, Kundensupport, Buchhaltung sowie Back-Office, und einer Reihe von Produktivitäts- und Kollaborationstools gehört die Zoho Corporation weltweit zu den Softwareunternehmen mit dem größten Lösungsportfolio.

Zoho ist in Privatbesitz und mit mehr als 11.000 Mitarbeitern profitabel. Der Hauptsitz von Zoho befindet sich in Chennai, Indien, und der europäische Hauptsitz im niederländischen Utrecht. Weitere Büros betreibt Zoho in den Vereinigten Staaten, Indien, Japan, China, Singapur, Mexiko, Australien und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Zoho respektiert die Privatsphäre der Nutzer und verfügt in keinem Teil seines Geschäfts, einschließlich seiner kostenlosen Produkte, über ein Werbe-Ertragsmodell. Weitere Informationen über Zohos Datenschutzverpflichtung sind nachzulesen unter www.zoho.com/privacy.html. Zoho betreibt weltweit eigene Rechenzentren, darunter zwei in Europa. Mehr als 80 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt, verteilt auf Hunderttausende von Unternehmen, setzen täglich auf Zoho, um ihre Geschäfte zu betreiben. Weitere Informationen unter www.zoho.com/de.

Kontakt

Julie Watson
Zoho Europe PR
+44(0)7939539462
julie.watson@zohocorp.com

​Nadine Harbeck
PR-COM GmbH
+49 89-59997-761
nadine.harbeck@pr-com.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir technisch notwendige Cookies verwenden.
Ich bin einverstanden Mehr Info